5.1.2017, 14:57

VW Nutzfahrzeuge: Die Nr. 1 der Schweiz

  • VW Nutzfahrzeuge als klare Nr. 1 mit grossem Abstand bestätigt
  • Gegenüber Vorjahr +22% Steigerung der Verkaufszahlen
  • Mit über 110'000 Einheiten grösster Fahrzeugbestand der Schweiz

VW Nutzfahrzeuge steigert seine Verkäufe um +22% gegenüber dem Vorjahr. Erstmals verkauft VW Nutzfahrzeuge mehr als 11‘900 Fahrzeuge pro Jahr. Neben den attraktiven Neuheiten ist die konsequente Kundenorientierung der Schlüssel zum Erfolg in der Schweiz. Der neue Crafter gewinnt den international wichtigsten Jurypreis «Van of the Year 2017».

Mit einem Plus von 22 % sind die Verkäufe von VW Nutzfahrzeuge im 2016 überdurchschnittlich gewachsen und haben mit 11‘900 Einheiten ein Allzeithoch erreicht. Die Gründe für diese aussergewöhnliche Verkaufsleistung von VW Nutzfahrzeuge liegen primär bei den neuen, attraktiven Modellen, die den hohen Erwartungen der Schweizer Kundschaft zu entsprechen scheinen. So wurde in den letzten zwei Jahren die gesamte Modellpalette erneuert. 2015 sind der neue Caddy und die neuen Modelle der T-Baureihe eingeführt worden. Anfang 2016 folgte dann der stark überarbeitete Amarok und im Dezember begann der Vorverkauf des neuen Crafter.

Auf den Erfolg angesprochen, meint der Markenchef VW Nutzfahrzeuge, Marcel Schaffner: „Sicher sind unsere neuen Modelle die Basis des Erfolgs unserer Marke in der Schweiz, aber der zentrale Treiber ist die konsequente Kundenorientierung unserer gesamten Organisation.“ Denn seit Jahren wird nachhaltig und mit viel Engagement in diesem Bereich bei VW Nutzfahrzeuge gearbeitet. Angefangen beim Kernteam des Importeurs, über die mehr als 190 nationalen VW Nutzfahrzeuge Partner bis hin zu der sehr guten Zusammenarbeit mit den besten Schweizer Aufbauherstellern. Alle arbeiten dank eingespielten Abläufen, hoher Fachkompetenz und viel Herzblut ausgezeichnet zusammen. „Unsere Teamleistung und die Professionalität - das macht den Unterschied, den auch unser Kunde spürt und schliesslich überzeugt!“ ergänzt Marcel Schaffner.

Hohe Kundenorientierung sichert die Markentreue. Die Loyalität von VW Nutzfahrzeuge Kunden ist überdurchschnittlich hoch. Das erklärt auch den hohen Fahrzeugbestand von aktuell über 110‘000 Einheiten in der Schweiz. Ein grosses Kundenportfolio, welches sich der seit 2006 eigenständig geführte Importbereich VW Nutzfahrzeuge in den letzten Jahren erarbeitet hat.

Entsprechend zuversichtlich sehen die Verantwortlichen von VW Nutzfahrzeuge dem kommenden Jahr entgegen. Mit dem Verkaufsstart des brandneuen Modells Crafter stehen die Chancen im 2017 gut, die Verkaufszahlen der Marke ein weiteres Mal zu steigern. Wurde doch der Crafter vor kurzem von einer unabhängigen internationalen Journalisten-Jury zum „Van of the Year 2017“ gewählt. Das ist die höchste Auszeichnung, die im Nutzfahrzeug-Bereich vergeben wird. Notabene bereits zum wiederholten Male an ein Modell von VW Nutzfahrzeuge. Erst im Jahre 2015 wurde der VW Transporter zum Sieger gekürt. Ein weiterer Beweis für die überzeugende Qualität der Produkte von VW Nutzfahrzeuge.

Share this: