31.1.2022, 16:43

Ab sofort beim Händler: der neue Multivan

  • Neuer Multivan kommt als erster Bulli mit einem Plug-in-Hybridantrieb auf den Markt
  • Bis zu 4’053 Liter Gepäckraum und flexible Sitzanordnung auf neuem Schienensystem
  • Preise beginnen bei CHF 48'220.- (1.5 TSI mit 100 kW / 136 PS)

 Cham –Nie zuvor war ein Multivan variabler, vernetzter und nachhaltiger. Erstmals gehört ein Plug-in-Hybrid zum Antriebsprogramm: Der Multivan eHybrid wird in der City zum Zero Emission Vehicle und meistert gleichzeitig grosse Reisen. Eine neue Entwicklungsstufe modernster Assistenz-, Bedien- und Infotainmentsysteme bereichert zudem den Komfort und die Sicherheit und ermöglicht erstmals das teilautomatisierte Fahren. Der Van verbindet die intelligente Nutzbarkeit des Raumes und clevere Detaillösungen mit der ikonisch-sympathischen Design-DNA des Bulli. Ab sofort steht der neue Multivan beim VW Nutzfahrzeuge Partner in der Schweiz. Preislich startet der Allrounder-Van als 1.5 TSI mit 100 kW / 136 PS bei CHF 48'220.- und als Hybridversion mit 1.4l eHybrid mit 160 kW / 218 PS bei CHF 55'750.-.

Der neue Multivan hat bis zu sieben Einzelsitze. Bestellt werden kann er in den drei Ausstattungsversionen „Multivan“, „Life“ und „Style“ sowie als Sondermodell „Liberty“. Das Multi Utility Vehicle (MUV) passt mit seinem vollkommen neu entwickelten Sitz- und Laderaumkonzept in unzählige Mobilitätsszenarien. Dies gilt umso mehr, da auch der neue Multivan parallel zum Grundmodell als verlängerte Version durchstartet. Bis zu 4‘053 Liter Gepäckraumvolumen stecken locker jeden Umzug und jedes Sportgerät weg. Falls der Raum mal doch nicht reicht und das Segelboot oder Reitpferd auf Reisen gehen soll, klappt auch das mit dem neuen Van dank einer Anhängelast von bis zu 2‘000 kg. Erstmals gibt es den Multivan optional mit einem zweigeteilten Panorama-Glasdach, um bei Nacht in den Sternenhimmel oder die Lichter der Grossstadt zu schauen.

Ein Novum der Baureihe ist der Plug-in-Hybrid (PHEV) – erkennbar an der Zusatzbezeichnung eHybrid am Heck des neuen Multivan. Der 160 kW / 218 PS starke Hightech-Antrieb bringt das lokal emissionsfreie Fahren mit grossen Reichweiten und einem niedrigen Gesamtverbrauch in Einklang. Darüber hinaus kommt der frontangetriebene Multivan mit zwei Turbobenzinern auf den Markt. Sie leisten 100 kW / 136 PS und 150 kW / 204 PS. Ab sofort ist zudem ein Turbodiesel (TDI) mit 110 kW / 150 PS bestellbar.

Wie das Exterieur, entstand das komplette Interieur neu. Dazu gehört auch die Instrumententafel – eine ergonomisch gestaltete und vernetzte Displaylandschaft. Serienmässig ist sie mit einem digitalen Cockpit („Digital Cockpit“) und dem Infotainmentsystem „Ready 2 Discover“ ausgestattet. Stets integriert: die Online-Dienste und -Services von „We Connect“ und „We Connect Plus“ (letzteres mit zeitlich begrenzter Laufzeit, danach kostenpflichtig verlängerbar). Ebenfalls neu: ein Windshield-Head-up-Display, das die Informationen in die Frontscheibe projiziert.

Deutlich erweitert wurde das Spektrum der Assistenzsysteme. Je nach Ausstattung sind es mehr als 20 Systeme. Stets serienmässig: das Umfeldbeobachtungssystem „Front Assist“ inklusive Fussgänger- und Radfahrererkennung, eine Ausweichunterstützung, ein neuer Abbiegeassistent, die Verkehrszeichenerkennung, der Spurhalteassistent „Lane Assist“ und die Geschwindigkeitsregelanlage. Zu den optionalen Systemen gehört der neue „Travel Assist“, der das teilautomatisierte Fahren von 0 bis 210 km/h ermöglicht. Mit dem „Travel Assist“ verschmelzen die vorausschauende automatische Distanzregelung „ACC“ (Längsführung) und der „Lane Assist“ (Querführung) zu einem System, das den Komfort und die Sicherheit massgeblich verbessert.

Die Preise für den neuen Multivan in der Ausführung Liberty beginnen bei CHF 48'220.- (1.5 TSI DSG mit 100 kW / 136 PS) und die Hybrid-Version bei CHF 55'750.- (1.4l eHybrid mit 160 kW / 218 PS). Der Multivan steht ab sofort beim VW Nutzfahrzeuge Partner in der Schweiz für Probefahrten bereit.
 

 

Share this: