9.9.2020, 9:05

Elektromobilität bei Volkswagen Nutzfahrzeuge: der neue ABT e-Transporter 6.1 ab sofort bestellbar

  • Perfekt für den Nahverkehr: ABT e-Transporter 6.1 als Kastenwagen sowie Kombi verfügbar
  • ABT e-Caravelle 6.1 für emissionsfreien Transport von bis zu 9 Personen
  • Emissionsfrei betriebener e-Crafter für die „Last-Mile-Zusteller“:  erhältlich

Cham – Ab sofort sind neben dem e-Crafter auch die neuen ABT e-Transporter 6.1 Modelle von Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) bei ausgewählten Händlern bestellbar. Bis zu neun Personen befördert der e-Transporter 6.1 als Kombi oder als Caravelle umgerüstetes Fahrzeug. Die Reichweite beträgt je nach Ausführung bis zu 138 km (nach WLTP).

Betriebe, die auf batterieelektrische Antriebe umstellen möchten, finden mit dem ABT e-Transporter 6.1 das perfekte Konzept für den Nahverkehr. Geräuscharm und emissionsfrei präsentiert sich das Modell und eignet sich optimal für den innerstädtischen Lieferverkehr, der häufig in den frühen Morgenstunden erfolgt. So können beispielsweise Bäckerwaren künftig nicht nur frisch, sondern auch leise in den Innenstädten ausgeliefert werden. Der von ABT e-Line entwickelte ABT e-Transporter 6.1 mit langem Radstand bietet das volle Laderaumvolumen von 6,7 m3. Damit eignet er sich perfekt für den professionellen Ausbau mit einem Universalboden und einem kompletten Schrank- oder Werkstattsystem. Als Kombi oder als Caravelle befördert das umgerüstete Fahrzeug bis zu neun Personen. Dabei fährt der ABT e-Transporter 6.1, je nach Ausführung, bis zu 138 km weit (nach WLTP), was dem Anforderungsprofil der Zielgruppe optimal entspricht. Die Batteriekapazität liegt bei 37,3 kWh brutto oder 32,5 kWh netto. Die Spitzenleistung liegt bei 83 kW bei einem maximalen Drehmoment von 200 Newtonmetern (Nm) und ist damit exakt auf seine typischen Aufgaben abgestimmt. Die maximale Nutzlast des ABT e-Transporter 6.1 liegt bei 977 bis 1’096 Kilogramm (kg) und das Zuggesamtgewicht mit Anhänger beträgt 3’770 kg. Der neue ABT e-Transporter 6.1 kann zudem mit einer optionalen Anhängerkupplung ausgestattet werden. Die Gewichtsverteilung von nahezu 50:50 und der durch den 333-Kilo-Akku besonders niedrige Schwerpunkt sorgen für ein angenehmes Fahrverhalten.

Das Fahrzeug wird mit Höchstgeschwindigkeiten von 90 km/h, optional bis 120 km/h, ausgeliefert. Die jeweiligen Reichweiten nach WLTP belaufen sich auf 105 bis 138 Kilometer pro Ladung, was einem sparsamen Stromverbrauch zwischen 27,0 bis 35,8 kWh/100km entspricht. Die Batterie wird an einer 7,2 kW-Wallbox in rund 5,5 Stunden vollständig wieder aufgeladen, an einer Schnell-Ladestation (CCS) mit 50 kW gelingt dies in rund 45 Minuten zu 80 Prozent. Der ABT e-Transporter 6.1 wird ausschliesslich mit langem Radstand angeboten. Die Preise der ABT e-Transporter starten als Kastenwagen bei 45'520.- Franken, als Kombi bei 53'860.- Franken und als Caravelle Comfortline bei 59'020.- Franken.

e-Crafter für „Last-Mile-Zusteller“
Entwickelt wurde der e-Crafter für alle Unternehmen, die im innerstädtischen Bereich aktiv sind: die „Last-Mile-Zusteller“ des Kurier- und Logistiksektors, Handwerksbetriebe, Einzelhändler, Energieversorger. Mit einer kombinierten Reichweite von bis zu 115 Kilometern (159 km im Stadtverkehr) gemäss WLTP (173 km nach NEFZ) und einer bewusst auf 90 km/h begrenzten Höchstgeschwindigkeit deckt der e-Crafter die realen Anforderungen des täglichen Einsatzes der City-Transporter problemlos ab. Der emissionsfrei betriebene e-Crafter mit 100 kW (136 PS) ist ausgelegt auf Zuladungen von bis zu 998 Kilogramm oder 10,7 m3 Laderaumvolumen. Der kombinierte Stromverbrauch nach WLTP liegt bei 29,1 kWh/100 km (21,5 kWh/100 km nach NEFZ). An einer CCS-Ladestation mit 40 kW (Gleichstrom) ist die Batterie (Energiegehalt 35,8 kWh) nach nur 45 Minuten wieder zu 80 Prozent geladen. Preislich startet der e-Crafter bei 62'790.- Franken (exkl. Mwst.).

 

Share this: